Michaels WebSite

Stadtdame - Landmädchen

SD:
Ich bin jetzt eine Dame vom besseren Stande
LM:
Und ich das Bauernmädl vom Lande
SD:
Ich wohne im Villenviertel der Badestadt
LM:
Und ich - in meim Dorf, des a schöne Häuser hat.
SD:
Bei uns fließt die herrliche Saale durchs Land
LM:
Und da Odl läft nei, O, welch eine Schand
SD:
Ich bade in unserem Swimmingpool
LM:
Und ich fühl mich in meiner Badwann genauso wohl
SD:
Ich setz mich dan lieber in meine Hollywoodecke
LM:
Tu lieber was flickn du faule Schneckn
SD:
Nur mit Baby-Doll geh ich zu Bett
LM:
Ihr ausgschammte Weiber, schamts ihr euch net
SD:
Was modernes lieben die heutigen Herrn
LM:
Mich hat mei Seppl genauso gern.
SD:
Ich esse nur Torte und feines Gebäck
LM:
Ess lieber a Butterbrot du zaudürrs Gesteck
SD:
Ich trage ne schicke Keilhose im Haus
LM:
Und ganz beschissen siehst damit aus
SD:
Mein Haar, das ist stets superrot
LM:
Des sieht ma, du bist ja beschiena vom Mond
SD:
Nur aus Paris trag ich, Kleid und Hut
LM:
Mir steht mei Gwant genausogut
SD:
Mein Gesicht betupfe ich mit Puder
LM:
Geh weg von mir - du agschmierts Luda
SD:
Ich spiele Klavier - und bin in Sprachen perfekt
LM:
Und ich red echt fränkischen Dialekt
SD:
Bei uns in der Wohnung - sinkt man in Teppiche ein
LM:
Bei uns is es a schä - recht sauber und fein
SD:
Rote Nägel und Lippen - das ist ein Genuß
LM:
Von soam Farbhofa mecht ich keen Kuß
SD:
Jeder feine Herr - macht mir den Hof
LM:
Unere Männer sin fei a net doof
SD:
Beim Tanzen kommt nur in Frage - der Twist
LM:
Dich könnt ma gebrauch - als Trampel fürn Mist
SD:
Wir halten oft Partys - bei Kuchen und Wein
LM:
Mir gehen ins Wirtshaus - da is as Essn a recht fein
SD:
Zum Urlaub fahr ich - an den Mittelmeerstrand
LM:
Und schmeißt as Geld naus - O welch a Schand
SD:
Mein Hobby ist - im Auto am Steuer zu hocken
LM:
Bleib lieber dahem und stopf deim Mo die Socken
SD:
Ah Frankreich, Italien, der Balkan sind schön
LM:
Du kennst net en Kreuzberch - und a net die Röhn
SD:
Sie Fräulein sind sie nicht so gemein
LM:
Sind denn die Stadtweiber - alle so schnippisch und fein
SD:
Sie Dirndl gemeines - ich zeig dir die Tür
LM:
Des brauste net, ich geh scho - mir gfällts eh net bei dir

Copyright © 1996 - 2018 Michael Murr - Design: Michael Murr